Unterwasser-Rugby faszinierend vielseitig atem(be)raubend

gut nass

Was braucht man zum Unterwasser-Rugby?


Spielerinnen und Spieler ausgerüstet mit Flossen, Taucherbrille und Schnorchel sowie weißer oder blauer Hose und Kappe. Scharfkantiges und lange Fingenägel sind nicht erlaubt.

Zwei Mannschaften mit je maximal 15 Spieler/-innen, davon sind je sechs im Wasser‚ je fünf zum fliegenden Wechsel auf der Auswechselbank und je zwei Reservespieler.

Ein Spielbecken zwischen 3,5 und 5m tief, 8-12m breit und 12-20m lang. Eine 3m breite Einwechselzone (entlang der Längsseite) ist zusätzlich erforderlich.

Zwei starre Körbe von 390-400mm Durchmesser und 450mm Höhe am Boden des Beckenrandes und einen Ball. Dieser besteht aus Plastik (16-17cm Durchmesser) und ist mit Salzwasser gefüllt. Dadurch hat er eine Sinkgeschwindigkeit von ca. 1m pro sec und kann unter Wasser 2-3m gezielt gestossen werden.

mail@unterwasserrugby-luedenscheid.de zurueck zur Startseite